Google + RSS Feed

Brian Dettmer – Papier und Buchstaben

0

Oktober 26, 2012 by Addliss

Absolute Authority

Absolute Authority

Brian Dettmer hat einen interessanten Kunstansatz gefunden. Wie viele Künstler nutzt er alte, gebrauchte bzw. nicht mehr gebrauchte Materialien, um etwas Neues herzustellen. Damit stellt er eine Verbindung zwischen Vergangenheit und Zukunft her, die nicht selten ist. In diesem Falle handelt es sich um alte Bücher, die Dettmer zu neuen Skulpturen zerschneidet, formt, zusammenfügt und vieles mehr. Er nutzt entweder die physische Form der Bücher oder Sätze und Buchstaben, was sich durchaus sehen lassen kann!

Tower of Babble

Das kann einerseits also wie oben im Bild eine Schnitzerei sein, die Dettmer neu bemalt, oder wie im zweiten Falle eine Skulptur, die nur aus Buchseiten besteht. Alles dazwischen ist möglich und Dettmer behandelt das Material tatsächlich ziemlich virtuos!

Brian Dettmer - 2Wie ich vorhin ansprach, spielt der Künstler auf die Vergangenheit und die Neuheit unseres jetzigen Zeitalters an: Die Fluidität und Vergänglichkeit jetziger Informations- Kommunikationsmittel steht im starken Gegensatz zur Materialität und Festgerücktheit des Buches. Material und Beständigkeit rücken in den Hintergrund. Mit Büchern wurde Geschichte festgehalten und das korrespondierte mit ihrer Materialität, jetzt allerdings ist solch eine Geschichte fragwürdiger geworden.

The age of information in physical form is waning. As intangible routes thrive with quicker fluidity, material and history are being lost, slipping and eroding into the ether. Newer media swiftly flips forms, unrestricted by the weight of material and the responsibility of history. In the tangible world we are left with a frozen material but in the intangible world we may be left with nothing. History is lost as formats change from physical stability to digital distress.

SSS

Brian Dettmer - 1Dettmer scheint kein Unbekannter mehr zu sein, schaut man auf seine Ausstellungsliste: Demnächst kommt eine in Atlanta im Museum of Comtemporary Art of Georgia, auf der “abgehakt”-Liste stehen auch schon New York, San Francisco, Chicago, Barcelona, London, Athen und andere. Ihr solltet also auf jeden Fall nochmal rüber auf seine Website schauen!

We Kill One

Einen kleinen Audio-Beitrag von Dettmer selbst, in dem er etwas über seine – wie er es nennt – dreidimensionalen Collagen erzählt, gibt’s bei WABE 90.1 FM.


0 comments »

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:-[ (B) (^) (P) (@) (O) (D) :-S ;-( (C) (&) :-$ (E) (~) (K) (I) (L) (8) :-O (T) (G) (F) :-( (H) :-) (*) :-D (N) (Y) :-P (U) (W) ;-)

Search the blog