Google + RSS Feed

Peter E. Schumacher – Gib, solang du lebst

0

Oktober 9, 2012 by Milowie

Ein reicher Mann fragte einmal einen Freund: “Warum wirft man mir vor, ich sei geizig? Jeder weiß doch, daß ich meinen ganzen Besitz wohltätigen Stiftungen hinterlasse, wenn ich sterbe.”
“Ich will dir die Geschichte von der Kuh und dem Schwein erzählen”, sagt der Freund. “Das Schwein beklagte sich eines Tages bei der Kuh darüber, daß niemand es möge. ‘Die Leute reden immer nur von deinem sanften Wesen und deinen freundlich blickenden Augen’, sagte das Schwein. ‘Freilich, du gibst ihnen Milch und Sahne, aber ich gebe ihnen doch viel mehr. Von mir bekommen sie Speck, Schinken und Borsten. Sogar meine Beine pökeln sie ein. Trotzdem mag mich niemand. Wie ist das möglich?’
Die Kuh dachte einen Augenblick nach und erwiderte dann: ‘Vielleicht liegt es daran, daß ich gebe, solange ich noch am Leben bin’.”

Moderne Parabel


0 comments »

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:-[ (B) (^) (P) (@) (O) (D) :-S ;-( (C) (&) :-$ (E) (~) (K) (I) (L) (8) :-O (T) (G) (F) :-( (H) :-) (*) :-D (N) (Y) :-P (U) (W) ;-)

Search the blog