Google + RSS Feed

Porträts aus Buchstaben

0

September 7, 2012 by Milowie

Neil Amstrong

Wir hatten ja schon einige Sachen hier im Blog, aus welchen täglich gebräuchlichen Gegenständen man etwas Kunstvolles schaffen kann. Weinkorken-Porträts, Knöpfen, Socken und auch Pappe. Auf die Idee jedoch aus alten Tastaturtasten, Taschenrechnertasten oder Schreibmaschinentasten Kunstwerke zu schaffen, wäre ich im Leben nicht gekommen. So stieß ich bei meinem letzten Sonntagsspaziergang durch den Internetzpark bei workbyknight auf diese Art der Kunst.

A large part of my work makes reference and is influenced by the transition from analogue to digital. Using old type sets, type writer keys, analogue numbers, analogue timepieces (clock faces) etc. to represent the analogue era. The digital era suggested with computer keys, calculator buttons phone buttons, etc. -WBK

Ein großer Teil meiner Arbeit referiert auf und ist beeinflusst vom Übergang von analog zu digital. Ich benutze alte Druckerbuchstaben, Schreibmaschinentasten, analoge Ziffern, analoge Uhren (Ziffernblatt) etc., um die analoge Ära zu repräsentieren. Die digitale Ära wird angedeutet mit Computertasten, Taschenrechnertasten, Telefontasten etc.’
– WBK

Sehr beeindruckend sind die Porträts, einige bekannte Persönlichkeiten habe ich einmal herausgesucht:

Neil Amstrong

Andy Griffith (Matlock)

Hugh Laurie (Dr. House)

Usain Bolt

Nelson Mandela

 

The hand made days are gone. Our food, our clothes, our furniture, our homes, our lives are manufactured. Life is factory made.” WBK is factory made art for a manufactured world. With a quite reflection on an analogue past.

Die Tage der Handarbeit sind vorbei. Unser Essen, unsere Kleidung, unsere Möbel, unsere Häuser, unsere Leben sind technisch hergestellt. Das Leben wird in der Fabrik hergestellt. WBK ist fabrikgefertigte Kunst für eine technisch hergestellte Welt. Mit einiger Reflektion der analogen Vergangenheit.

Nicht nur Portäts von Persönlichkeiten hat der Künstler geschaffen, auch von Tieren, anderen Gegenständen und Symbolen wurden welche gemacht. Hier eine kleine Auswahl.

Wer jetzt noch nicht genug zu sehen bekommen hat, kann sich die ganze Palette gerne bei WBK *workbynight selbst anschauen.


0 comments »

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:-[ (B) (^) (P) (@) (O) (D) :-S ;-( (C) (&) :-$ (E) (~) (K) (I) (L) (8) :-O (T) (G) (F) :-( (H) :-) (*) :-D (N) (Y) :-P (U) (W) ;-)

Search the blog